Kirschen aus der Pfalz

Jetzt wieder da! Kirschen aus der Pfalz ... und damit sie besonders gut schmecken, schön dick und knackig sind, muss man ein Meister seines Faches sein. Unser regionaler Kirschexperte ist Gerhard Schmitt aus Meckenheim in der Pfalz.

oug-kirschen-aus-der-pfalz-bild01.jpgIm Familienbetrieb wird der Anbau von Kirschen mit viel Leidenschaft betrieben. Und schon beim Hinschauen und vorallem beim Schmecken merkt man, dass diese Kirschen aus der Pfalz etwas ganz Besonderes sind.
Die Kirschen werden erst dann geerntet, wenn sie wirklich reif, süß und tiefrot sind. Auf kürzestem Weg gelangen sie danach in die WASGAU-Frischemärkte. Genießen Sie die Früchte leicht gekühlt und lassen Sie sich verzaubern.

 

Schonende Behandlung = 100% Kirsch-Genuss

  • Frische Kirschen sind empfindliche Früchte und verlangen eine schonende Behandlung
  • Frische, unverletzte Kirschen halten sich im Kühlschrank in einer Plastiktüte etwa 2 Tage. Man sollte sie vorher aber nicht waschen und nicht entstielen. Die Portionen dürfen auch nicht zu groß sein, damit die Kirschen nicht gedrückt werden
  • Waschen Sie die Kirschen erst kurz vor der Verwendung und zwar mit dem Stiel, damit der Saft nicht verloren geht. In stehendem Wasser wird die zarte Schale am ehesten vor Verletzungen geschützt
  • Alle Kirschsorten eignen sich sehr gut zum Tiefgefrieren, sie halten sich bei –18°C gut 8-10 Monate

Artikelaktionen