Tipps zum Umgang mit Lebensmitteln

Damit der Genuss beim Essen und Trinken im Vordergrund steht, gilt es im Umgang mit Lebensmitteln sauber und sorgsam zu arbeiten. WASGAU als Anbieter von Lebensmitteln unterliegt strengen gesetzlichen Richtlinien und Bestimmungen. Aber auch bei den Kunden zuhause müssen die Lebensmittel vor Verderb und damit Gesundheitsgefährdung geschützt werden. WASGAU liefert Tipps, die den Kunden helfen, mit Lebensmitteln richtig umzugehen.

Kühlung und Lagerung:

  • Gekühlte Lebensmittel sollten so schnell wie möglich nach Hause gebracht werden, um die Kühlkette nicht zu unterbrechen. Im Sommer ist es zudem ratsam, empfindliche Lebensmittel in Kühlboxen zu transportieren.
  • Lebensmittel im Kühlschrank in geschlossenen Behältern oder vollständig abgedeckt lagern
  • Fleisch, Geflügel und Fisch im untersten Fach des Kühlschranks (oberhalb des Gemüsefachs) lagern, damit kein Fleischsaft auf andere Lebensmittel tropfen kann
  • Die Kühlschranktemperatur sollte nicht über +7°C liegen.
  • Den Kühlschrank regelmäßig reinigen

Die Zubereitung von rohen und gekochten Lebensmitteln:

  • Gekochte oder anderweitig erhitzte Speisen nicht auf Brettern schneiden, auf denen voher rohe Lebensmittel geschnitten wurden, wenn diese anschließend nicht ausreichend gereinigt wurden
  • Die Hände nach dem Kontakt mit rohen Lebensmitteln immer gründlich waschen
  • Obst, Gemüse und Blattsalate vor dem Verzehr sorgfältig unter fließendem Wasser waschen
  • Speisen bei der Zubereitung und beim Aufwärmen ausreichend erhitzen

Bei Reinigungsarbeiten in der Küche ist Folgendes zu beachten:

  • Oberflächen und Geräte nach jedem Kontakt mit rohem Fleisch bzw. Geflügel, rohem Fisch oder Gemüse möglichst mit heißem Wasser und Spülmittel gründlich reinigen
  • Griffe von Schubkästen, Kühlschrank, Geschirrspüler etc. immer sauber halten
  • Beim Aufwischen von Lebensmittelrückständen Einmal-Küchenpapier verwenden
  • Lappen und Handtücher nach Gebrauch zum Trocknen ausbreiten, regelmäßig wechseln und bei mindestens +60°C waschen
  • Spülbürsten regelmäßig reinigen und von Zeit zu Zeit austauschen (Bürsten aus Kunststoff können in der Spülmaschine gereinigt werden)
  • Flächen und Geräte nach Reinigungsarbeiten gut trocknen, da sich Bakterien auf trockenen Oberflächen nicht vermehren können und einige sogar absterben
  • Käfige von Haustieren sollten nicht in der Küche gereinigt werden. Für die Reinigung von Futternäpfen und Trinkschalen immer eine eigene Bürste bzw. Lappen verwenden

 

Weiterführende Informationen zum Thema Lebensmittelsicherheit finden sich auch auf www.bfr.bund.de und beim BMELV (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz).

Artikelaktionen