Bäckerei-Lexikon

Brezel

Ein in sich verschlungener Teigstrang, häufig aus Laugenteig. Etwa seit dem 14. Jahrhundert ist die Brezel derart eindeutig mit dem Bäckerei-Handwerk verbunden, dass sie häufig als Zunftzeichen der Bäcker verwendet wurde. Abgesehen von Laugenbrezeln gibt es viele verschiedene Teig-Varianten für Brezeln, z.B. süße Palm- oder Neujahrsbrezeln oder als salziges Knabber-Gebäck.


Varianten

  • Breze
  • Bretzel
  • Bretschl