Frische & fruchtige Milchprodukte

Das vielseitige Naturprodukt Milch enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Kalzium und Phosphor, die der Mensch für den Aufbau von Knochen und Zähnen benötigt, sind in der Milch ebenso enthalten wie die lebenswichtigen Vitamine A, C, D, E und K. Somit kann Milch Osteoporose und Vitamin-Mangelerscheinungen verhindern und außerdem den Stoffwechsel sowie die Bildung von Blutkörperchen anregen.

Bestandteile der Milch

Die wichtigsten Bestandteile der Milch sind Milchzucker, Milchfett und Milcheiweiß, die alle in ausreichender Menge im menschlichen Körper vorhanden sein sollten. Milcheiweiß ist für den Aufbau sowie die Erhaltung von Muskeln und Organen lebensnotwendig und enthält außerdem einen hohen Anteil von essentiellen Aminosäuren. Milchfett enthält neben fettlöslichen Vitaminen auch Lecithin, einen Stoff, der wichtig für den Aufbau von Nerven und Gehirn ist.

Laktose
Milchzucker, auch Laktose genannt, ist ein wichtiger Energielieferant und hat einen positiven Einfluss auf die Darmflora. Viele Menschen sind Laktose-intolerant und können diesen Bestandteil der Milch nicht verarbeiten. Für sie gibt es bei WASGAU eine große Auswahl laktosefreier Produkte.

Haltbarmachung von Milch

Zur Haltbarmachung von Milch gibt es mehrere Verfahren, die auf unterschiedliche Weise die Haltbarkeit der Milch verlängern und die – je nach Verfahren – jedoch auch zu Vitaminverlust während dieses Vorgangs führen. Die bekanntesten Arten der Haltbarmachung sind Pasteurisieren, Homogenisieren, Ultrahocherhitzen, Sterilisieren sowie Kondensieren.

Pasteurisieren
Das Pasteurisieren, ein kurzzeitiges Erhitzen auf etwa 70°C, ist eines der schonendsten Verfahren: Es macht die Milch für fünf bis sechs Tage haltbar und der Verlust an Vitalstoffen ist beim Pasteurisieren sehr gering. Das Ultrahocherhitzen, bei der die Milch nur für etwa zwei Sekunden auf 150°C erhitzt wird, macht die Milch hingegen für über zwei Monate haltbar, zerstört dafür jedoch auch einen Großteil der Inhaltsstoffe.

Milcherzeugnisse

Milch lässt sich auf vielseitige Weise weiterverarbeiten. Dazu gehören Käse, Butter, Sahne, Quark sowie Milchmischerzeugnisse wie Kakao, Molke und Trinkjoghurt. Auch in Eis und Schokolade sowie in einigen Kosmetika und Bäckereiprodukten ist Milch enthalten. Vor allem Milchmischgetränke erfreuen sich seit einiger Zeit größter Beliebtheit.

Laut Lebensmittelverordnung müssen sie mindestens zu 70% aus Milch bestehen. Zu 30% können diese Getränke aus anderen Zutaten bestehen: Bei der Zugabe von Kakao-, Erdbeer- und Vanillepulver erhält die Milch einen leckeren süßen Geschmack. Gibt man Ballaststoffe, Vitamine oder Enzyme in die Milch, entstehen gesunde probiotische oder verdauungsfördernde Milchdrinks. Durch Zugabe von Fruchtzubereitungen erhält man fruchtige Trinkjoghurts oder Molke-Drinks.

Artikelaktionen