Brockelbohnen mit Gewürzgurken und Leberknödel

Pfälzer Hausmannskost

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel

Zubereitungszeit 35 Minuten

Rezept drucken
Zutaten für 

 Personen
500 g
Stangenbohnen
3 Zweig/e
Bohnenkraut
50 g
gewürfeltes Dörrfleisch
4  
gewürfelte Zwiebeln
3 Zehe/n
Knoblauch
400 ml
Fleischbrühe
etwas
Salz und Pfeffer
750 g
Kartoffeln (gewürfelt)
etwas
Thymian nach Geschmack
1 Glas
Gewürzgurken
8  
Leberknödel aus Ihrer WASGAU Metzgerei
2 EL
Öl
 
Zubereitung

Putzen Sie die Bohnen und schneiden Sie diese in 1 cm lange Stücke. Lassen Sie das Dörrfleisch auf kleiner Flamme aus, geben Sie dann die Zwiebelwürfel und den Knoblauch hinzu und dünsten Sie beides glasig. Geben Sie die Bohnenstücke dazu und dünsten Sie diese ebenfalls an.

Löschen Sie mit der Brühe ab und geben Sie das Bohnenkraut hinzu. Pfeffern und salzen Sie nach Geschmack. Lassen Sie alles 15 Minuten garen, geben Sie dann die Kartoffelwürfel zugeben und lassen Sie das Gemüse solange weitergaren, bis die Kartoffeln gar sind. Nehmen Sie die Bohnenkrautzweige heraus und schmecken Sie mit Thymian ab.

Während das Gemüse gart, lassen Sie die Leberknödel 5 Minuten in nicht mehr kochendem Wasser ziehen. Wenn die Bohnen mit den Kartoffeln noch etwa 10 Minuten garen müssen, braten Sie die Leberknödel in etwas Öl knusprig an.

Servieren Sie die Leberknödel mit den Brockelbohnen, auf denen Sie ein bis zwei in Scheiben geschnittene Gewürzgurken verteilen.

Tipp: Sie können anstatt Leberknödel auch Bratwürste, Frikadellen oder einen deftigen Braten servieren.

Artikelaktionen